Andrea Hella Kohlen
Kontakt Impressum
Hella Kohlen

Wer isn das?!

Hella Kohlen Andrea Hella Kohlen, Jahrgang 1956, wurde als Nesthäkchen (eine große Schwester) in Aachen geboren.
Sie hatte schon von Kind an schauspielerisches Talent, (vor allem komisches!!), und war auch früh für das Singen und Musizieren zu begeistern.
Es sollte aber noch eine ganze Weile dauern, bis sie schließlich beim Musikkabarett „landete“.

Nach dem Gymnasium studierte sie Objekt-Design, heiratete mit 22 und bekam 4 Kinder. (3 Söhne, 1 Tochter, Hella: „NEIN, sie ist NICHT arm! Sie findet es toll, das einzige Mädchen zu sein!“)

Hella: „Alle Mütter sagen von ihren Kindern, sie seien die schönsten, liebsten und klügsten! Es gibt nur einen Unterschied zwischen ihnen und mir: Bei MEINEN Kindern (und inzwischen auch Enkeln) stimmt es!!“

Hella lebte von 1992 bis 2005 mit Mann und Kindern im Raume Düren, inzwischen ist sie jedoch wieder in Aachen, wo sie sich freut, noch ein wenig Zeit mit ihrer alten Mutter verbringen zu können, die sie gerne im Rollstuhl durch die Stadt schiebt.

 

Während des Design-Studiums begann sie, Moritaten zu singen, tat sich später in Nörvenich mit einer Partnerin zum Kindertheater „zwei Zwiebelchen“ zusammen, mit derselben Partnerin zum Duo „Zwei Weiße mit Schuss“, und schließlich dann mit Anne-Lies Baum im Jahre 2000 zum Musikkabarett-Duo „Frauens mit Musick“. Dieses Duo tingelte erfolgreich durch die Region, bis Anne-Lies Baum aus gesundheitlichen Gründen die Bühne verlassen musste. Seitdem tritt Andrea Hella Kohlen mit Soloprogrammen auf. Und wenn ein günstiges Schicksal es will, gesellen sich andere Frauen zu ihr, wie z.B. Jane Zahn, Kabarettistin aus Heidelberg, und die Pianistin Marina Reichenbacher, mit denen zusammen sie als„Janella PLUS“ mit dem Programm „Hände waschen nicht vergessen“, politisches Kabarett einmal anders auf der Bühne stand.

Hella: „Ursprünglich hatte ich mich ja dem Malen und Formen verschrieben, aber dann setzte sich mein komisches Talent immer stärker durch, zusammen mit meiner nicht immer ganz harmlosen Zunge und meiner Liebe zum Gesang. Was liegt da näher, als Musikkabarett zu machen? Auch wenn es manchmal in Arbeit ausartet, ist es immer noch mein liebstes Hobby. Malen und Lyrik verfassen muss da leider hinter zurückstehen.
Außerdem sitze ich gerne in Straßencafes und beobachte Menschen. Und natürlich „verwurste“ ich gnadenlos alles, was ich so beobachte, in meinen Programmen. Ich lästere allzu gerne!
Ein ganz, ganz wichtiges "Hobby" sind Menschen! Ich liebe Menschen, beschäftige mich gerne mit ihnen. Ich lerne gerne neue Menschen kennen (aber so richtig, nicht so auf der "Tag! Wie geht's? Und Tschüß!"-Ebene). Da ich es selber nicht immer so ganz leicht hatte, kann ich vieles verstehen. Mir ist nichts Menschliches fremd, deshalb kommen auch oft Menschen zu mir, um sich mal auszusprechen. Das finde ich schön!“

nach oben


Hella Kohlen auf Facebook
Was mache ich? Termine
Das können Sie kaufen Kontakt
Startseite  |  Hella Kohlen  |  Was mache ich?  |  Das können Sie kaufen  |  auf Facebook  |  Termine  |  Kontakt  |  Impressum
Datenschutz

© 2015 Hella Kohlen Kabaretistin in Aachen, Webdesign & Hosting hoffmeister-medien.de
Besucher seit 2002: 118631